Podcast

“Abenteuer Fotografie” - ein Fototutorial für Fotobegeisterte, mit bereits mehr als 320.000 downloads und 1850 Abonenten allein auf Youtube. In dieser Podcastserie verrät Ronald Biallas Ihnen Tipps und Tricks aus seinem reichhaltigen Erfahrungsschatz als professioneller Werbefotograf. Unter (link Abenteuer Fotografie) finden Sie alle Tutorials mit wertvollem, praxisnahem Wissen rund um die optimale Planung, Inszenierung und Umsetzung Ihrer persönlichen Wunschfotos.
Mehr finden Sie hier.

Eventfotografie

Wie man ein Ereigniss oder einen Event so Fotografiert, dass wir an den Fotoaufnahmen
viel Freude haben.

Nicht jede Veranstaltung hat so interessante und farbenfrohe Motive, dass sie zu spannenden
Fotoaufnahmen werden.

Mit den Buthanesischen Mönchen gab es in Köln eine sehr sehenswerte Aufführung,
die ich mit meiner Canon Eos 5D Mark II fotografieren durfte.

In diesem Podcast möchte ich Euch zeigen worauf es ankommt, um ungewöhnliche

Aufnahmen zu bekommen. Bei Eventfotografie kommt es vor allem auf eine gute
Vorbereitung und Schnelligkeit an, hier gibt es keine zweite Chance. Also nehmt
diese Herausforderung an und sucht Euch ein spannendes Event!

Viel Spaß beim Zuschauen und Ausprobieren!

Zum Equipment:

Canon EOS 5D Mark II und das Video wurde auf einer Sony EX1 gedreht.

Es kamen folgende Optiken zum Einsatz:
70-200 mm Canon Objektiv 1:2,8
1 Teleconverter von Canon passend für das TeleZoom
80mm Canon Objektiv 1:1,2

Handblitz von Canon

Auf ein Fotostativ habe ich verzichtet, da es viel zu unflexibel ist und ich damit nicht
schnell genug arbeiten kann.

Tipps:

Ein Gespräch vorab mit dem Veranstalter sichert einem die Erlaubnis und evtl. einen
besonderen Platz in der ersten Reihe. Als kleines Dankeschön kann dieser ja auch ein
paar besonders schöne Aufnahmen bekommen. Das motiviert!
Auf den besten Standpunkt kommt es an.
Erste Reihe ist prima, hier hat man die besten Chancen auf gute Fotoaufnahmen.
Auch ist eine Mülltonne oder eine Lampe ein gut geeigneter Platz um über die Menschenmenge
hinweg zu fotografieren.
Wenn ich mir als Fotograf genug Freiraum verschaffe, habe ich die Möglichkeit schnell und
präzise auf die Veränderungen der Darsteller zu reagieren.
Gute Eventfotos sind trotz vieler Ungewissheiten planbar.

Euer Ronald Biallas, Fotograf Köln

Übrigens, ich freue mich über jede Bewertung!

Das Video findet Ihr unter More

[LpyFaUeBmPM]

 

Ähnliche Artikel:

Canon EOS 5D Mark III im Vergleichstest
Makroaufnahme von einer Pusteblume
Schärfentiefe – das Beste aus der Optik herausholen
Podcast Portraitbeleuchtung Outdoor

Alle Rechte bei: Biallas Fotograf Köln Fotostudio