07 Die Psychologie einer guten Portraitaufnahme.

Viele Fotografen denken, mit der richtigen (meistens teuren) Ausrüstung lassen sich mit Sicherheit gute Portraits machen. Dabei vergessen sie, dass ein gutes Portrait etwas über den Menschen zeigen soll, der porträtiert wird. Diese Offenheit von Porträtierten erreicht man meistens nur dann, wenn man sich auf sein Gegenüber einstimmt und sein Vertrauen gewinnt. Wir möchten Ihnen heute zeigen, wie man es besonders schlecht macht und im zweiten Schritt aufzeigen, wie wir als Profis an eine solche Aufgabe herangehen.

[youtube width=“650″ height=“400″]http://youtu.be/luJd7-UCQlo[/youtube]

 

 

Ähnliche Artikel:

HDR Aufnahmen

Lichtmalerei auf Fotoaufnahmen

Podcast Portraitbeleuchtung Outdoor

Kinderfotos schnell und gut gemacht

Alle Rechte bei Fotograf Ronald Biallas Fotostudio

4 Antworten auf „07 Die Psychologie einer guten Portraitaufnahme.“

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.